background3.jpg

Montag, 27 Januar 2014 11:40

Die Grotte von Ispinigoli

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Die Höhle ist sicherlich vor allem aufgrund ihrer gigantischen 38 m hohen Säule von Interesse, weist daneben jedoch auch noch eine Vielzahl anderer spannender und sehenswerter Aspekte auf.

Die Besichtigung der Höhle dauert ca. 45 min. Zu Beginn der Führung kann man von der linken Seite des Eingangsbereich aus zunächst einen fantastischen Blick auf die prächtige Tropfsteinsäule der Höhle erleben. Danach folgt der Abstieg zum Fundament der Säule. Insgesamt 280 Stufen zählt die Treppe hinab in die Höhle.

Der so genannte Jungfrauenabgrund, ein tiefer und schmaler Trichter, der mit den verschiedenen unterirdischen Verzweigungen des über 15 km langen Karstsystems verbunden und von zahlreichen Flüsse und Bächen durchzogen ist, kann nur von erfahrenen Höhlenforschern besichtigt werden.

Die Höhle ist insofern von bedeutendem historischen Interesse, weil man hier menschliche Überreste sowie verschiedene Schmuckgegenstände und Sonnensymbole gefunden hat, aus denen man, unter anderem, auf die Existenz eines phönizischen Opferbrunnens geschlossen hat. Auf der Basis der Funde wurde die Hypothese aufgestellt, dass die Phönizier hier den Göttern zum Dank Menschen als Opfergaben brachten. Deswegen auch der Name: Abgrund der Jungfrauen. Wahrscheinlicher ist, dass die Höhle als Grabstätte diente.

ANFAHRT

Man erreicht die Höhle über die SS 125, von Dorgali Richtung Orosei. Nur wenige Kilometer hinter Dorgali ist die Strecke beschildert. Eine alternative Strecke von Cala Gonone aus ist die Serpentinenstrasse zum Lithu-Pass Richtung der Strände Cala Cartoe und Cala Osala (siehe Beschilderungen). Die Höhle kann zwischen April und Oktober täglich besichtigt werden. In den Wintermonaten sind Führungen nur nach Absprache möglich.

Öffnungszeiten: zwischen 9 und 13 Uhr und zwischen 15 und 18 Uhr

Eintrittspreis: 7 Euro.

From Address:

Bildergalerie:

flickrgallery

Weitere Informationen

  • Breite: 40.3174
  • Länge: 9.6076
Gelesen 7921 mal Letzte Änderung am Montag, 17 März 2014 12:52
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

seguici su facebook

link website flickrlink website twitterlink website buzzlink website

 

This site uses cookies own, and third party.

By closing this banner, scrolling this page or continuing navigation consented to the use of cookies