background4.jpg

Mittwoch, 22 Januar 2014 20:56

S'abba Durche " süßes Wasser "

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Dieser winzige, nur rund 100 m lange Strand aus vulkanischen Basaltsteinen liegt nördlich des Hafens von Cala Gonone.

Eine seiner Haupteigenschaften ist der intensive Grünton des Wassers, erzeugt durch eine Süβwasserquelle, die sich an dieser Stelle mit dem salzigen Meerwasser vermischt. Geht man den Pfad entlang, der oberhalb des Strandes verläuft, kommt man zu einer Kalksteinbarriere, einer Reihe großer weiβer Klippen, ideal für diejenigen, die gern auf Felsen ein Sonnenbad nehmen. Wer sich noch weiter vorwagt, kommt zur Grotte Biddiriscottai und der Grotta dei Colombi (Taubengrotte). Die beiden beeindruckenden Öffnungen in der Steilwand werden gerne von Sportkletterern frequentiert.


Anfahrt
Vom Hafen aus geht oder fährt man in nördliche Richtung bis die Strasse nach nur wenigen Minuten endet und der kleine Felsenstrand sichtbar wird.

 

From Address:

flickrgallery

Weitere Informationen

  • Breite: 40.30214850976356
  • Länge: 9.654665223292547
Gelesen 3927 mal Letzte Änderung am Montag, 17 März 2014 09:09
Mehr in dieser Kategorie: « Cala Biriola Zentralstrand »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

seguici su facebook

link website flickrlink website twitterlink website buzzlink website

 

This site uses cookies own, and third party.

By closing this banner, scrolling this page or continuing navigation consented to the use of cookies